PostHeaderIcon 32. Spieltag Fußball 2. Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Seit dem vergangenen Montag und der Niederlage von Fortuna Düsseldorf bei Dynamo Dresden steht die SpVgg Greuther Fürth als erster Aufsteiger in die Bundesliga fest. Ansonsten sind in der 2. Bundesliga in diesem Jahr drei Spiele vor Schluss aber noch keine Entscheidungen gefallen, was ein spannendes Saisonfinale verspricht.

Definitive Entscheidungen in Sachen Auf- oder Abstieg werden sich auch am 32. Spieltag in Grenzen halten. Während im Tabellenkeller zumindest der Relegationsplatz noch offen bleiben wird, kann an der Spitze aber Eintracht Frankfurt mit einem Sieg in Aachen die Rückkehr in die erste Liga perfekt machen. Wie gewohnt können alle Spiele live bei Sky und Liga Total verfolgt werden.

20.04.2012 – 18:00 Uhr

FSV Frankfurt – SpVgg Greuther Fürth
Gegen den frischgebackenen Aufsteiger, der sich nun die Meisterschaft zum Ziel gesetzt hat, will der FSV Frankfurt einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Kann die Möhlmann-Elf an das 5:0 in Rostock anknüpfen, dürfte auch Fürth nach den Feierlichkeiten der letzten Tage Probleme bekommen.

Eintracht Braunschweig – MSV Duisburg
Während Braunschweig schon seit Wochen gesichert ist und in den letzten Spielen nur noch um den inoffiziellen Titel als bester Aufsteiger kämpft, benötigen die Duisburger Zebras noch einen Sieg, um den Klassenerhalt unter Dach und Fach zu bringen.

Energie Cottbus – VfL Bochum
Sowohl Cottbus als auch Bochum wurden zu Saisonbeginn eher als Aufstiegs- denn als Abstiegskandidaten gehandelt. Am drittletzten Spieltag benötigen beide Teams nun aber noch unbedingt Punkte, um den Sturz in die dritte Liga aus eigener Kraft vermeiden zu können.

21.04.2012 – 13:00 Uhr

TSV 1860 München – FC Ingolstadt
In der Tabelle werden die Münchner Löwen den sechsten Platz wohl nicht mehr verlassen. Gegen Ingolstadt soll im Derby aber unbedingt ein Sieg her, nicht zuletzt um dem ungeliebten Nachbarn die erste Niederlage im Jahr 2012 beizubringen.

Erzgebirge Aue – Dynamo Dresden
Im prestigeträchtigen Ostderby steht Aue unter Druck und muss im Kampf gegen den Abstieg punkten. Dresden zieht derweil seine Motivation aus der 1:2-Hinspielniederlage und brennt auf Revanche.

22.04.2012 – 13:30 Uhr

Fortuna Düsseldorf – 1. FC Union Berlin
Nach der Niederlage in Dresden kann Düsseldorf den Relegationsplatz nicht mehr aus eigener Kraft erreichen. Um die Chancen auf die Bundesliga aufrecht zu erhalten, muss gegen Union unbedingt ein Dreier her, während die Eisernen die Saison entspannt ausklingen lassen können.

FC St. Pauli – Hansa Rostock
Aufgrund der Rivalität der beiden Fangruppen aber auch wegen der sportlichen Situation beider Teams ist dieses Duell auch diesmal wieder höchstbrisant. Sowohl für St. Pauli als auch für Rostock wäre ein Punkt im Hinblick auf das Saisonziel Aufstieg bzw. Klassenerhalt womöglich schon zu wenig.

Karlsruher SC – SC Paderborn
Paderborn ist drei Spieltage vor dem Ende überraschend in der Pole Position für Rang drei, doch mit dem zuletzt verbesserten KSC, der jeden Punkt im Kampf gegen den Abstieg benötigt, wartet auf die Ostwestfalen eine hohe Hürde.


23.04.2012 – 20:15 Uhr


Alemannia Aachen – Eintracht Frankfurt

Zum Abschluss des Spieltages will die Eintracht mit einem Sieg auf dem Aachener Tivoli die letzten Zweifel am direkten Wiederaufstieg beseitigen. Schlusslicht Aachen dagegen muss eigentlich unbedingt gewinnen, um zumindest Relegationsplatz 16 im Blick zu behalten.

Kommentieren

Facebook
404 Not Found
404 Not Found
Please forward this error screen to www.bundesligatable.com's WebMaster.

The server cannot find the requested page:

  • www.bundesligatable.com/cp_errordocument.shtml (port 80)