PostHeaderIcon Europa League Finale 2011/12 Ergebnis

Der erste europäische Titel im Jahr 2012 ist vergeben. Zehn Tage vor dem mit Spannung erwarteten Finale der Champions League zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea gewann Atletico Madrid zum zweiten Mal nach 2010 die Europa League.

In einem rein spanischen Finale setzten sich die Madrilenen gegen Athletic Bilbao durch, auch wenn das Ergebnis am Ende ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen ist.

Atletico Madrid – Athletic Bilbao 3:0
Von Anfang an präsentierte sich Atletico Madrid wacher und aggressiver als Bilbao und wurde früh belohnt. Nach Zuspiel von Diego traf Radamel Falcao schon in der siebten Minute mit einem herrlichen Schlenzer zum 1:0. In der 34. Minute war es dann erneut der kolumbianische Angreifer, der im Vorjahr schon den FC Porto zum Finalsieg gegen Sporting Braga geschossen hatte und danach für 40 Millionen Euro nach Madrid wechselte, der nach einer schönen Einzelaktion auf 2:0 erhöhte. Bilbao dagegen blieb im ersten Durchgang weitestgehend harmlos, wurde mit Wiederbeginn dann aber deutlich offensiver. Die wenigen klaren Chancen machte aber der erst 19 Jahre alte Belgier Thibaut Courtois stets zunichte und bereitete Atletico so den Weg zum Titel, den Spielmacher Diego mit seinem Tor zum 3:0 im Anschluss an ein tolles Solo fünf Minuten vor dem Ende endgültig klar machte.

Kommentieren

Facebook
404 Not Found
404 Not Found
Please forward this error screen to www.bundesligatable.com's WebMaster.

The server cannot find the requested page:

  • www.bundesligatable.com/cp_errordocument.shtml (port 80)