PostHeaderIcon 29. Spieltag Fußball Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Wegen des gestrigen Feiertags fand in der Bundesliga diesmal kein Freitagsspiel statt. Dafür stehen am Samstag gleich sieben Partien sowie am Sonntag wie gewohnt zwei Spiele auf dem Programm.

Dabei ist es bei noch sechs ausstehenden Spielen in allen Bereichen der Tabelle spannend. Während Borussia Dortmund und der FC Bayern München um die Meisterschaft, der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach um Platz drei und gleich fünf Mannschaften um die drei Plätze in der Europa League kämpfen, muss die Hälfte der Mannschaften zumindest mit einem Auge noch auf die Abstiegsränge schielen. Die neuesten Entwicklungen können dabei wie üblich live bei Sky und Liga Total verfolgt werden.

06.04.2012 – 15:30 Uhr

VfB Stuttgart – 1. FSV Mainz 05
Während der VfB Stuttgart seinen jüngsten Lauf mit Blick auf die Europa League fortsetzen will, könnte Mainz mit einem Sieg im Südderby einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

FC Bayern München – FC Augsburg
Auf dem Papier ist diese Partie eine klare Angelegenheit für den FC Bayern, doch der FCA reist mit dem Selbstvertrauen aus sechs ungeschlagenen Spielen in Serie und der Unterstützung von Tausenden Fans in die Allianz Arena und will im bayerisch-schwäbischen Derby die große Überraschung schaffen.

1. FC Kaiserslautern – TSG 1899 Hoffenheim
Für Lautern wäre alles andere als ein Sieg wohl mit dem Abstieg gleichzusetzen. Doch selbst wenn den Pfälzern nach 18 sieglosen Spielen mal wieder ein Dreier gelänge, bliebe die Situation sehr prekär. Hoffenheim dagegen könnte mit einem Erfolg in Sachen Klassenerhalt schon fast alles klar machen.

1. FC Köln – Werder Bremen
Im Duell der beiden zuletzt kriselnden Teams steht Köln noch mehr unter Druck, da den vor dem Spieltag auf dem Relegationsplatz stehenden Geißböcken der Abstieg droht, während das Verpassen der Europa League für Bremen leichter zu verkraften wäre.

VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund
Nach vier Siegen in Folge gehen die Wölfe zuversichtlich in das Spiel gegen den BVB und wollen nun auch den Spitzenreiter stürzen, der seit 22 Spielen ungeschlagen ist und sich aufgrund des immer näherrückenden FC Bayern eigentlich keinen Ausrutscher erlauben darf.

SC Freiburg – 1. FC Nürnberg
Nach 13 Punkten aus fünf Spielen will Freiburg auch gegen den Club gewinnen und so dem Klassenerhalt wieder ein Stück näher kommen. Nürnberg ist zwar punktgleich, doch ist die Stimmung im Frankenland nach vier Pleiten am Stück bei weitem nicht so positiv wie im Breisgau.

07.04.2012 – 18:30 Uhr

Borussia Mönchengladbach – Hertha BSC
Im Kampf um Platz drei darf sich Gladbach vor allem zuhause keine Punktverluste mehr leisten. Hertha BSC muss nach der Heimniederlage gegen Wolfsburg dagegen punkten, um die Chancen auf den Klassenerhalt zu wahren.


08.04.2012 – 15:30 Uhr

FC Schalke 04 – Hannover 96
Nachdem beide Mannschaften am Donnerstag aus der Europa League ausgeschieden sind, wollen sowohl Schalke als auch Hannover punkten, um kommende Saison wieder international dabei zu sein, wobei die Königsblauen Rang drei und somit die Champions League im Visier haben und die 96er erneut mit der Europa League glücklich wären.


08.04.2012 – 17:30 Uhr

Hamburger SV – Bayer Leverkusen
Nach dem enorm wichtigen Sieg in Kaiserslautern muss der HSV zuhause nachlegen, um die Abstiegsplätze auf Distanz zu halten. Leverkusen will derweil mit dem neuen Teamchef Sami Hyypiä die Wende nach enttäuschenden Wochen schaffen.

Kommentieren

Facebook
404 Not Found
404 Not Found
Please forward this error screen to www.bundesligatable.com's WebMaster.

The server cannot find the requested page:

  • www.bundesligatable.com/cp_errordocument.shtml (port 80)