PostHeaderIcon 32. Spieltag Fußball Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Der 32. Spieltag könnte in der Bundesliga schon die endgültige Entscheidung in der Meisterfrage bringen. Gewinnt Borussia Dortmund sein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach ist der BVB vorzeitig deutscher Meister. Gleiches gilt, wenn der FC Bayern München bei der Partie in Bremen keine drei Punkte holt.

Im Abstiegskampf läuft derweil alles auf ein Fernduell zwischen dem 1. FC Köln und Hertha BSC um Relegationsplatz 16 hinaus, während alle anderen noch gefährdeten Mannschaften wie der Hamburger SV, der FC Augsburg und der SC Freiburg den Klassenerhalt schon nahezu perfekt machen könnten.

20.04.2012 – 20:30 Uhr

1. FSV Mainz 05 – VfL Wolfsburg
Rein rechnerisch benötigt Mainz noch zwei Punkte für den definitiven Klassenerhalt. Gegen Wolfsburg soll daher ein Sieg her, wohingegen die Wölfe nach drei Pleiten in Serie im Hinblick auf das Erreichen der Europa League unbedingt gewinnen müssen.

21.04.2012 – 15:30 Uhr

Hertha BSC – 1. FC Kaiserslautern
Gegen den schon abgestiegenen FCK steht Hertha BSC vor einem Pflichtsieg. Allerdings tat sich Berlin in der Rückrunde zuhause stets sehr schwer, weshalb es für die Rehhagel-Elf sicher kein Spaziergang werden dürfte.

1. FC Nürnberg – Hamburger SV
In Nürnberg will der HSV an das 1:0 gegen Hannover anknüpfen und das Abstiegsgespenst endgültig vertreiben. Der Club kann derweil schon vor Anpfiff fest für ein weiteres Jahr in der Bundesliga planen.

TSG 1899 Hoffenheim – Bayer Leverkusen
Nach den positiven Ergebnissen der letzten Wochen darf Hoffenheim sogar noch auf die Europa League hoffen, wohingegen Leverkusen die internationale Teilnahme noch zu verspielen droht, wenn die Werkself weiter so fahrlässig agiert wie zuletzt gegen Berlin.

Werder Bremen – FC Bayern München
Aufgrund der Duelle mit Real Madrid in der Champions League wird der FC Bayern in Bremen nur mit einer besseren B-Elf erwartet. Weil aber Bremen stark ersatzgeschwächt in die Partie geht, sind die Münchner dennoch der Favorit.

1. FC Köln – VfB Stuttgart
Der Trend bei Köln und Stuttgart zeigt in völlig gegensätzliche Richtungen. Während die Geißböcke auf dem Weg schnurstracks in die zweite Liga sind, strebt der VfB nach Europa und will mit einem Erfolg in Köln rang fünf festigen.

21.04.2012 – 18:30 Uhr

Borussia Dortmund – Borussia Mönchengladbach
Sollte der FC Bayern in Bremen ausrutschen, könnten die Feierlichkeiten in Dortmund schon vor Anpfiff der Partie gegen Gladbach beginnen. Die Gäste möchten daraus ihren Nutzen ziehen und mit einem Erfolg die Chancen auf Platz drei wahren.


22.04.2012 – 15:30 Uhr

FC Augsburg – FC Schalke 04
Nach den enttäuschenden Niederlagen der letzten Woche muss der FC Schalke in Augsburg die Kurve bekommen, um Platz drei und damit die direkte Teilnahme an der Champions League nicht zu gefährden. Allerdings ist Augsburg in der Rückrunde überaus konstant und dürfte auch gegen Schalke nicht chancenlos sein.


22.04.2012 – 17:30 Uhr

Hannover 96 – SC Freiburg
Um die Europa League noch zu erreichen, hofft Hannover nach den enttäuschenden Auswärtsauftritten zuletzt in erster Linie auf die verbleibenden beiden Heimspiele. Schon gegen Freiburg ist ein Sieg Pflicht, allerdings ist der Klub aus dem Breisgau in hervorragender Form und strotz zurecht voller Selbstvertrauen.

Kommentieren

Facebook
404 Not Found
404 Not Found
Please forward this error screen to www.bundesligatable.com's WebMaster.

The server cannot find the requested page:

  • www.bundesligatable.com/cp_errordocument.shtml (port 80)