Archiv für die Kategorie „Bundesliga“

PostHeaderIcon Fussball Bundesliga 31. Spieltag 2011/2012: Ergebnisse und Tabelle

Nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen den FC Bayern München am vergangenen Mittwoch hat Borussia Dortmund am 31. Spieltag auch die Auswärtshürde FC Schalke 04 übersprungen und mit einem 2:1-Erfolg im Revierderby die Weichen endgültig auf Titelverteidigung gestellt. Weil der FC Bayern gegen den 1. FSV Mainz 05 nicht über ein torloses Unentschieden hinaus kam, beträgt der Vorsprung des BVB nun schon acht Punkte, die bei drei ausstehenden Spielen nur noch theoretisch aufzuholen sein dürften.

Durch die Niederlage gegen Dortmund muss der FC Schalke nun wieder um Platz drei und die damit verbundene direkte Qualifikation für die Champions League bangen, weil Verfolger Borussia Mönchengladbach den 1. FC Köln mit 3:0 besiegte. Durch die Niederlage im rheinischen Derby wird die Lage für die Kölner Geißböcke am Tabellenende derweil immer prekärer. Köln konnte auch unter dem neuen Trainer Frank Schaefer den Abwärtstrend nicht stoppen und steht weiterhin auf dem Relegationsplatz, allerdings nur mit einem Punkt vor Hertha BSC, das überraschend bei Bayer Leverkusen 3:3 spielte. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon 31. Spieltag Fußball 2. Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Entscheidungen sind in der 2. Bundesliga vier Spiele vor dem Saisonende noch keine gefallen. Während aber an der Tabellenspitze zumindest klare Tendenzen abzusehen sind, ist der Kampf gegen den Abstieg nun wieder völlig offen, nachdem das Schlusstrio Hansa Rostock, Alemannia Aachen und Karlsruher SC zuletzt fleissig punktete.

Am 31. Spieltag wollen alle drei Teams, die derzeit die Abstiegsplätze und den Relegationsrang belegen einen weiteren Schritt Richtung rettendes Ufer machen und die Lücke zu den knapp über dem Strich stehenden Teams schließen. Wie immer werden alle neun Zweitliga-Spiele live bei Sky und Liga Total übertragen. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon 31. Spieltag Fußball Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Nach den englischen Woche am Dienstag und Mittwoch geht es am Wochenende in der Bundesliga schon mit dem 31. Spieltag weiter. Vier Spiele vor Schluss sind bereits einige Vorentscheidungen gefallen. So ist der 1. FC Kaiserslautern wohl nicht mehr vor dem Abstieg zu retten und Borussia Dortmund bei sechs Punkten Vorsprung auf den FC Bayern München auf klarem Meisterschaftskurs.

Nichtsdestotrotz herrscht im deutschen Fußball-Oberhaus noch große Spannung, sei es im Rennen um die internationalen Plätze oder im Kampf gegen den Abstieg von dem neben Lautern mit Hertha BSC, dem 1. FC Köln und dem Hamburger SV drei weitere große Traditionsklubs bedroht sind. Ob einem der gefährdeten Teams der Befreiungsschlag gelingt kann genau wie generell alle neun Spiele live bei Sky und Liga Total verfolgt werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon Fussball 2. Bundesliga 30. Spieltag 2011/2012: Ergebnisse und Tabelle

In der 2. Bundesliga bleibt es sowohl im Aufstiegsrennen als auch im Kampf um den Klassenerhalt spannend. Anders als zuletzt verlor am 30. Spieltag keine der Mannschaften aus dem Spitzenquintett, während das Schlusstrio weiterhin einen Aufwärtstrend zeigt und geschlossen drei Punkte einfahren konnte.

Weil Spitzenreiter SpVgg Greuther Fürth mit 0:0 bei Eintracht Braunschweig und Verfolger Eintracht Frankfurt mit 1:1 gegen den damit 2012 noch immer ungeschlagenen FC Ingolstadt nur Remis spielten, dürfen sich Fortuna Düsseldorf, der FC St. Pauli und der SC Paderborn wieder leise Hoffnungen auf den direkten Aufstieg machen. In erster Linie geht es für das ausnahmslos siegreiche Trio aber um den Relegationsplatz, den nach dem 1:0 gegen den FSV Frankfurt weiterhin Fortuna Düsseldorf belegt. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon Fussball Bundesliga 30. Spieltag 2011/2012: Ergebnisse und Tabelle

Der 30. Spieltag der Bundesliga wurde natürlich überstrahl vom Spitzenspiel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Mit dem 1:0-Erfolg hat der BVB einen großen Schritt in Richtung erneute Meisterschaft gemacht und seinen Vorsprung auf den großen Rivalen auf sechs Punkte verdoppelt, die bei nur noch vier Spielen selbst für die Bayern kaum aufzuholen sein werden.

Im Kampf um Platz drei, der die direkte Qualifikation für die Champions League bedeuten würde, konnten derweil weder der FC Schalke 04 noch Borussia Mönchengladbach dreifach punkten. Während Schalke beim 1. FC Nürnberg überraschend klar mit1:4 unterlag, kam Gladbach trotz langer Überzahl bei Werder Bremen nicht über ein 2:2 hinaus. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon 30. Spieltag Fußball 2. Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Fünf Spiele vor Schluss sind in der 2. Bundesliga noch keine Entscheidungen gefallen. Mit dem TSV 1860 München, dem 1. FC Union Berlin, Eintracht Braunschweig und Dynamo Dresden können erst vier Vereine schon fest für die kommende Zweitliga-Saison planen, während alle anderen 14 Teams noch um Auf- oder Abstieg kämpfen.

Im Aufstiegsrennen könnte am 30. Spieltag aber zumindest eine Vorentscheidung fallen. Denn sollte Spitzenreiter SpVgg Greuther Fürth auch in Braunschweig gewinnen, wären den Kleeblättern zumindest Platz zwei kaum mehr zu nehmen. Ähnlich positiv sind die Voraussetzungen für Eintracht Frankfurt vor dem Spiel gegen den FC Ingolstadt. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon 30. Spieltag Fußball Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Der 30. Spieltag der Bundesliga, der als englische Woche ausgetragen wird, steht ganz im Zeichen des Spitzenspiels zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Zumindest dann, wenn der BVB seinen aktuellen Vorsprung von drei Punkten mit einem Sieg gegen den großen Titelrivalen verdoppeln kann, dürfte die Meisterschaft entschieden sein.

Doch in der Bundesliga ist es fünf Spiele vor Schluss nicht nur an der Spitze, sondern auch in allen anderen Tabellenregionen spannend. So sind die Plätze in der Europa League sehr umkämpft und der Abstiegskampf wird wohl bis zum letzten Spieltag offen bleiben. Das Top-Spiel Dortmund gegen Bayern und alle anderen Spiele können wie immer live bei Sky und Liga Total verfolgt werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon Fussball 2. Bundesliga 29. Spieltag 2011/2012: Ergebnisse und Tabelle

Mit Ausnahme der SpVgg Greuther Fürth haben alle Spitzenteams der 2. Bundesliga am 29. Spieltag Federn gelassen. Fürth dagegen hat mit dem klaren 3:0 gegen Energie Cottbus nicht nur Platz eins zurückerobert, sondern inzwischen stolze neun Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz drei, die am Ende zum Aufstieg reichen sollten.

Weil die Verfolger schwächelten, ist auch Eintracht Frankfurt trotz der 0:2-Niederlage beim MSV Duisburg noch auf einem guten Weg und hat immerhin sieben Punkte Vorsprung auf Rang drei, wo weiterhin Fortuna Düsseldorf steht, obwohl die Rheinländer beim FC Hansa Rostock mit 1:2 verloren. Der FC St. Pauli holte derweil nach 0:3-Rückstand immerhin noch ein 3:3 beim FSV Frankfurt, liegt aber damit weiter einen Zähler hinter Düsseldorf. Noch einen Punkt weiter zurück liegt der SC Paderborn, der sich mit 2:2 vom TSV 1860 München trennte. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon Fussball Bundesliga 29. Spieltag 2011/2012: Ergebnisse und Tabelle

Vor dem Spitzenspiel am Mittwoch haben sich weder Borussia Dortmund noch der FC Bayern München einen Ausrutscher erlaubt. Beide Top-Teams gewann ihre Spiele am 29. Spieltag, sodass der BVB mit drei Punkten Vorsprung in das Gipfeltreffen geht. Allerdings hatte sowohl Dortmund beim 3:1 beim VfL Wolfsburg als auch der FC Bayern beim 2:1 gegen den FC Augsburg deutlich mehr Mühe als erwartet.

Während der Kampf um die Meisterschaft noch völlig offen ist, könnte im Rennen um den dritten Platz, der die direkte Teilnahme an der Champions League garantiert, schon eine Vorentscheidung gefallen sein. Nachdem Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinauskam, nutzte der FC Schalke 04 die Gunst der Stunde und zog mit einem 3:0 gegen Hannover 96 auf fünf Punkte davon. Diesen Beitrag weiterlesen »

PostHeaderIcon 29. Spieltag Fußball Bundesliga: Anstoßzeiten und Spielpaarungen

Wegen des gestrigen Feiertags fand in der Bundesliga diesmal kein Freitagsspiel statt. Dafür stehen am Samstag gleich sieben Partien sowie am Sonntag wie gewohnt zwei Spiele auf dem Programm.

Dabei ist es bei noch sechs ausstehenden Spielen in allen Bereichen der Tabelle spannend. Während Borussia Dortmund und der FC Bayern München um die Meisterschaft, der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach um Platz drei und gleich fünf Mannschaften um die drei Plätze in der Europa League kämpfen, muss die Hälfte der Mannschaften zumindest mit einem Auge noch auf die Abstiegsränge schielen. Die neuesten Entwicklungen können dabei wie üblich live bei Sky und Liga Total verfolgt werden. Diesen Beitrag weiterlesen »

Facebook
404 Not Found
404 Not Found
Please forward this error screen to www.bundesligatable.com's WebMaster.

The server cannot find the requested page:

  • www.bundesligatable.com/cp_errordocument.shtml (port 80)